Technologieeinsatz in der Internen Revision – Diskussion der Studienergebnisse zur Digitalisierung der Internen Revision

In diesem Vortrag sollen die Ergebnisse der jüngst veröffentlichten Studie »Heute, morgen, übermorgen – die Revision im Wandel« entlang der 3 Perspektiven der Transformationsdreiecks zur Digitalisierung der Prüfung (Technologie, Prozess, Mensch) vorgestellt und diskutiert werden. Insgesamt haben 125 Revisionsleiter/innen und Revisorinnen/Revisoren ihre Einschätzung zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Interne Revision, dem Status quo der digitalen Datenanalyse in den Revisionsabteilungen, der künftigen Entwicklung der Datenanalyse sowie den Anforderungen an das Berufsbild abgegeben. Ergänzend wurden Tiefeninterviews geführt.

Hier sind drei besonders wichtige Erkenntnisse aus unserer Sicht:
1. Die Mehrheit der Befragten nutzt digitale Massendatenanalysen heute maßgeblich in jeder zweiten bis dritten Prüfung. Angesichts der Qualitätsvorteile, die in der systematischen Nutzung von Datenanalysen gesehen werden, soll dieser Wert künftig deutlich steigen: von im Mittel 60% in 2022 bis 80% in 2025.
2. Die Mehrheit der Teilnehmer ist davon überzeugt, dass Qualifikationen im Bereich Datenanalyse künftig einen festen Bestandteil im Berufsbild des internen Revisors darstellen. Gleichzeitig ist bislang aber nur etwa jede/r dritte Mitarbeiter/in der Internen Revision hinreichend im Bereich Datenanalyse qualifiziert. Ein wichtiges Zukunftsthema ist daher die optimale Aufstellung der Internen Revision durch Weiterbildung und Recruitment.
3. Der Datenanalyse-Methodenmix verändert sich: Während heute die große Mehrheit der Befragten auf klassische tabellenbasierte Datenanalyse setzt und häufig bereits über ein Skript-Archiv verfügt, verschiebt sich dieser Fokus in den nächsten Jahren deutlich zu Gunsten der stärker automatisierten Methoden Continuous Auditing/Monitoring und Process Mining.

Speaker

 

Martin Gutzmer
Martin Gutzmer leitet seit 2020 den Geschäftsbereich Interne Revision bei Audicon und ist verantwortlich für die Weiterentwicklung des Software- und Dienstleistungsportfolios – insbesondere mit Fokus auf Datenanalyse und Continuous Auditing. Herr Gutzmer hat über acht Jahre Erfahrung in der Revisionsberatung, ist CIA und in mehreren Fachkreisen des DIIR tätig.

Silber-Sponsor

IT-Compliance Project

Medienpartner

IT-Governance

IT-GRC-Kongress Newsletter

Sie möchten über den IT-GRC-Kongress
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden