Quantencomputing – Chancen und Auswirkungen

Quantum Computing hat das Potential schwierige Probleme zu lösen, an denen klassische Rechner heute scheitern. Neben gewaltigen Chancen für Materialwissenschaften, Finanzen und KI stellen Quantencomputer eine ernstzunehmende Gefahr für gängige Verschlüsselungsverfahren dar.

Der Vortrag gibt eine kurze Einführung in die Anwendungsfelder des Quantencomputings, dessen Auswirkungen auf heutige Verschlüsselungstechnik und konkrete Handlungsempfehlungen für rechtzeitige Sicherheitsmaßnahmen.

Speaker

 

Leonie Bruckert
Leonie Bruckert ist seit 2017 als IT-Consultant bei secunet tätig. Sie erhielt ihren B.Sc. und M.Sc. in Angewandter Mathematik an der HTWK Leipzig, Deutschland. Bereits seit ihrer Masterarbeit ist sie fasziniert von der Leistungsfähigkeit von Quantencomputern und deren weitreichenden Auswirkungen insbesondere auf die Kryptografie, sodass Post-Quantum-Kryptografie (PQC) zu ihrem Hauptinteressengebiet wurde und bis heute ist. Für secunet behält Leonie die Entwicklung in den Bereichen Quantencomputing und Standardisierung von PQC im Auge. Außerdem treibt sie die Integration von PQC in Internetprotokolle im Allgemeinen und in die Sicherheitslösungen von secunet im Besonderen voran.

Christian Rathke
Christian Rathke erhielt seinen B.Sc. und M.Sc. in Technology & Management an der Technischen Universität München und arbeitet seit 2019 als Innovationsmanager im CTO-Office von Giesecke+Devrient. Dort leitet er die virtuellen Arbeitsgruppen Quantum Computing und Post-Quantum-Kryptografie (PQC). Neben der Positionierung der Gruppe gegenüber den neuen Technologien ist er ebenfalls verantwortlich für deren Berücksichtigung in den Roadmaps des gruppenweiten Portfolios und der digitalen Infrastruktur.  

Silber-Sponsor

IT-Compliance Project

Silber-Sponsor

Audicon

Silber-Sponsor

Advisori

Bronze-Sponsor

Advisori

Medienpartner

IT-Governance



IT-GRC-Kongress Newsletter

Sie möchten über den IT-GRC-Kongress
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden