Keynote:
Digitalisierung und Agilität als Chance für die IT-Governance

Digitalisierung und Agilität verändern Märkte und Unternehmen grundlegend. Während Digitalisierung oft als Anforderung von außen an Unternehmen herangetragen wird, ist Agilität die Antwort von innen heraus, um dem geforderten Tempo des Wandels besser entsprechen zu können. Spätestens bei der konkreten Umsetzung zeigt sich dann, dass die Herausforderung der Digitalisierung eine doppelte ist: neben konkreten Sachfragen sind vielfach auch übergeordnete Fragen wie beispielsweise nach der neuen Unternehmens­identität zu bearbeiten.

Mittendrin steht die IT-Governance, den Wandel fachlich zu steuern und zugleich dazu beizutragen, dass die Organisation insgesamt nicht durch den Wandel überfordert wird. Hieraus resultiert für die IT-Governance ein unvermeidlicher Spagat zwischen den Rollen als Innovationsermöglicher und Stabilitätsbewahrer. Aufgabe der IT-Governance im Zeitalter von Digitalisierung und Agilität ist es deshalb, das Spannungsfeld zwischen beiden Polen so zu moderieren, dass eine geordnete Innovationsdynamik und kontinuierliches Lernen der Organisation möglich werden.

Die Keynote vermittelt  anschauliche Denkmodelle (auf Basis des Systems Thinking), die Dynamik zwischen Innovation und Stabilität konstruktiv für die IT-Governance zu nutzen. Weiterhin werden praxisbewährte Ansätze vorgestellt, lange eingeübte (kontroverse) Grundeinstellungen gemeinsam aufzulockern und spielerisch so weiterzuentwickeln, dass Innovatoren wie Bewahrer sich möglichst gemeinsam dem erforderlichen Wandel stellen.

 

Speaker

 


Urs Andelfinger
Prof. Dr. Urs Andelfinger ist Bankkaufmann und hat an der TU Darmstadt und der ENSIMAG Grenoble Wirtschaftsinformatik studiert. Er hatte zunächst mehrere berufliche Positionen inne in der Automotive- und Finanz-Industrie sowie in der Unternehmensberatung. Seit mehr als 15 Jahren unterrichtet er Wirtschaftsinformatik und Softwaretechnik an der Hochschule Darmstadt. Daneben ist er weiterhin mit einem Standbein in der Praxis unterwegs, um Organisationen in der IT-Governance und bei der Digitalisierung zu unterstützen, aber auch bei der nutzbringenden Anwendung von klassischen Referenzmodellen wie CMMI und COBIT. Er ist regelmäßig Gastdozent an der TU Clausthal und der Frankfurt School of Finance & Management. Außerdem war er über 10 Jahre zertifizierter CMMI-Instruktor und ist aktuell zertifizierter SCRUM-Master und SAFe 5.0 Agilist.



Gold-Sponsor

Advisori

Silber-Sponsor

IBS Schreiber

Medienpartner

IT-Governance

IT-GRC-Kongress Newsletter

Sie möchten über den IT-GRC-Kongress
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden