KEYNOTE: Erfolgreich unter extremen Bedingungen

Der Extremschwimmer und Meeresbotschafter, André Wiersig, teilt die direkteste aller Perspektiven auf seiner Reise durch die Ozeane mit uns.

Die Komfortzone und Opferrolle aktiv und selbstbestimmt zu verlassen, die richtige Einstellung zu finden und zu leben, Erwartungen an Dinge, die man selber nicht kontrollieren kann abzulegen – das sind nur einige Bausteine zum Erfolg und zu einer Ausgeglichenheit, die einen schier Unmögliches schaffen lässt.

"Ich bin André Wiersig, ein Gast und Zuhörer auf dem offenen Ozean und ein Sprecher der Meere. Was ich dort draußen erlebe, hat viele Parallelen zu Ihrem Business, Ihren Herausforderungen, Ihrem Leben und dem Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Lassen Sie mich Ihnen einen tollen Perspektivwechsel vermitteln und über die Methodiken berichten, die mich als Gast dort draußen auf dem Ozean glücklich und erfolgreich machen.

Ich verspreche Ihnen inspirierende Impulse und lade Sie ein, mich auf eine unvergessliche Reise weit raus auf den offenen und wilden Ozean zu begleiten.
"

Speaker

 

André Wiersig
André Wiersig trat als Elfjähriger in einen Schwimmverein ein. In seiner Jugend war er im Triathlon zunächst über die Olympische Distanz, später im Ironman aktiv. Von 2006 bis 2008 war er Elite-Bahnfahrer des Hannoverschen Radsport-Clubs von 1912. Nach einer Ausbildung zum Einkaufsassistenten begann er 1995 an der Universität Paderborn ein BWL-Studium, das er 1998 abbrach, nachdem er während eines Praktikums eine Anstellung gefunden hatte. Hauptberuflich ist er in der IT-Branche tätig. Sportlich entwickelte er eine Leidenschaft für das Extremschwimmen. Nachdem er 2014 den Ärmelkanal durchquert hatte, wandte er sich der Herausforderung Ocean’s Seven zu, die der US-Amerikaner Steven Munatones im Jahr 2009 in Anlehnung an die Seven Summits als Wettbewerb aus der Taufe gehoben hatte. Mit der Durchquerung der 14,4 km der Straße von Gibraltar am 9. Juni 2019 hatte er schließlich erfolgreich als sechzehnter Mensch überhaupt und als erster Deutscher erfolgreich die Ocean’s Seven absolviert. Am 21. August 2021 schwamm er als erster Mensch vom Festland nach Helgoland. Um 0:02 Uhr startete er in St. Peter-Ording und schwamm insgesamt 18:14 Stunden, bis er die Schweinebucht an der Helgoländer Düne betrat. Die Distanz betrug Luftlinie 48,5 Kilometer. Insgesamt schwamm er, weil er durch die Tide abgetrieben wurde, exakt 53,2 Kilometer.


Gold-Sponsoren

Advisori protiviti audicon

Silber-Sponsoren

ibs Schreiber
versio.io
Dynatrace

Medienpartner

IT-Governance



IT-GRC-Kongress Newsletter

Sie möchten über den IT-GRC-Kongress
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden